Postbus in Deutschland wieder da - aber nur vorübergehend

Seit Herbst 2013 war der gelbe Postbus - nach 30jähriger Unterbrechung - wieder in ganz Deutschland präsent, vor allem auf den Autobahnen als Qualitätsanbeiter im Fernbus-Linienverkehr. Seitdem hat er sich große Anerkennung als zuverlässiges, sicheres, bequemes und preisgünstiges Verkehrsmittel erworben, ganz in der Tradition des Postreisedienstes, wie er von 1905 bis 1985 durchgeführt wurde.

Nach drei Jahren als Mobilitätsdienstleister im Zeichen des Posthorns hieß es nun, Bilanz zu ziehen. Leider haben sich die Erwartungen der Deutschen Post AG in den wirtschaftlichen Erfolg des Postbus nicht erfüllt. Gründe dafür gibt es viele, die überaus starke Konkurrenzsituation und das zu niedrige Preisniveaus des Marktes sind wohl die wichtigsten.

Am 3. August 2016 gab die Post bekannt, ihren Postbus an Flixbus zu verkaufen. Damit wiederholt sich in abgewandelter Form der Abschied vom Postreisedienst in den Jahren 1983/1985. Am 11. Februar 2017 fuhren die letzten Postbusse von München nach Salzburg und Innsbruck.

IMG_3562 Abschiedsparade der Postbusse bei der Fa. Willms in Much am 1.11.2016.



Jetzt neu:

Reisen mit der Post, ganz in der Tradition des Postreisedienstes. Infos siehe hier.



Das Kraftpost-Jubiläum in Deutschland fand 2005 statt.         

Einige der Höhepunkte waren:

  • Erscheinen von zwei Büchern zum Thema Kraftpost, siehe unter Literatur
  • Herausgabe einer Sonder-Briefmarke "100 Jahre Kraftpost" am 12. Mai 2005
  • Die Deutsche Post Philatelie stellte mehrere neue maßstabsgetreue Postomnibus-Modelle vor. 
  • Jubiläumstreffen historischer Postomnibusse in Bad Tölz am 28. Mai 2005. Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Im Jahrestakt feierten auch die benachbarten Postbusbetriebe ihr 100-jähriges Bestehen:

2006 Schweiz

2007 Österreich



Mit einem historischen Postomnibus von 1925 fahren?

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main macht's möglich, siehe unter www.postbus-fahren.de

 

Haben wir einen Termin vergessen? Schreiben Sie uns eine Mail!